Sprungziele
Seiteninhalt

Willkommen im coolsten Treff der Stadt

Hygienevorschriften im Jugendzentrum

  1. Hände desinfizieren im Eingangsbereich
    Die Jugendlichen sind verpflichtet ihre Hände vor dem Betreten des Jugendzentrums zu desinfizieren.
  2. Regelmäßiges Hände waschen erforderlich
    Vor und Nach der Benutzung von Spielgeräten (Kartenspiele, Billardqueues, Kickertische, Playstation) ist das Waschen der Hände Pflicht.
  3. Berührungen (z.B. Händeschütteln und Umarmungen) vermeiden
  4. Der Mindestabstand zu einer anderen Person von 1,5 m ist einzuhalten.
  5. Mit Erkältungssymptomen (Kopf-Gliederschmerzen, Husten, Schnupfen, Halsschmerzen, Fieber) darf das Jugendzentrum nicht betreten werden.
  6. In die Armbeuge oder in ein Taschentuch niesen oder husten.
  7. Im Eingangsbereich ist ein Mund- und Nasenschutz erforderlich.

Jugendzentrum Wasserturm unter Auflagen ab 11. Mai 2020 geöffnet

Die bisherige „Offene Kinder- und Jugendarbeit“ im Jugendzentrum Wasserturm Preetz ist aus bekannten Gründen zurzeit nicht möglich. Das Team des Jugendzentrums, Angela Bludau und Axel Mertens, möchte stattdessen ab dem 11.05.2020 Gruppenangebote und Einzelfallhilfen im begrenztem Rahmen stattfinden lassen, um auch in dieser für viele Jugendlichen belastenden Situation verlässlich zur Verfügung zu stehen. Für diese Gruppenangebote ist allerdings aufgrund der besonderen Umstände eine Voranmeldung erforderlich, bei Minderjährigen eine Einverständniserklärung der Eltern. An den Gruppenangeboten interessierte Jugendliche können sich gerne telefonisch im Jugendzentrum melden. Es ist jedoch nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen für die Gruppenangebote vorhanden.

Es werden feste Gruppen aus höchstens 5 Personen gebildet, die Kontaktdaten werden erfasst. Die „Corona-Regeln“ müssen verstanden und akzeptiert werden. Es wird ein täglicher Wechsel der festen Gruppen stattfinden. In den Vormittagsstunden gibt es ein Beratungsangebot, welches allerdings nur nach Terminabsprache möglich ist. Eine Anmeldung hierfür ist auch kurzfristig telefonisch möglich.

Der „Preetzer Ferienpass 2020“ kann in diesem Jahr leider nicht stattfinden, da in der derzeitigen Situation weder Veranstaltungen und Fahrten gebucht noch ein Sportprogramm verlässlich geplant werden können.

Rathaus und Stadtbücherei ab dem 4. Mai mit Einschränkungen wieder geöffnet

Das Bürgerbüro der Stadt Preetz ist ab dem 4. Mai 2020 wieder eingeschränkt für den Besucherverkehr geöffnet. „Aufgrund des Corona-Virus hat auch die Stadt Preetz derzeit ihr persönliches Dienstleistungs- und Serviceangebot immer noch reduziert. Ab dem 4. Mai 2020 ist das Bürgerbüro der Stadt Preetz nun aber wieder für den Besucherverkehr geöffnet, jedoch mit folgenden Einschränkungen, für die ich um Verständnis bitte.“ teilt Bürgermeister Björn Demmin mit.

Die Einschränkungen sind:
 - Ein Zutritt ins Rathaus ist nur nach telefonischer Terminabsprache möglich.
 - Bürgerinnen und Bürger mit dringlichen Anliegen werden zuerst berücksichtigt.
 - Wir bitten die Besucherinnen und Besucher, allein zu erscheinen (Ausnahme: Erziehungsberechtigte begleiten Minderjährige oder Sie benötigen Hilfestellung).
 - Im Rahmen unseres Hausrechtes ist festgelegt, dass Besucherinnen und Besucher eine Alltagsmaske zu tragen haben.
 - Zu anderen Besucherinnen und Besucher und den Mitarbeitenden ist der Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten.

Für Terminvereinbarungen stehen ab sofort zu den üblichen Öffnungszeiten folgende Telefonnummern zur Verfügung:
Bürgerbüro: 04342/303-225 oder 04342/303-227
(nur Meldeangelegenheiten sowie Ausweis- und Passangelegenheiten). Meldebescheinigungen und Führungszeugnisse können weiterhin per E-Mail oder Post beantragt werden.
Standesamt: 04342/303-222 oder 04342/303-226
Bauaufsicht: 04342/303-255 oder 04342/303-354


Ebenfalls ab dem 4. Mai 2020 ist die Stadtbücherei Preetz wieder unter Einschränkungen für den Besucherverkehr geöffnet:
 - Öffnungszeiten: Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag jeweils von 13 Uhr - 18 Uhr.
 - Es können maximal 7 Personen gleichzeitig die Bücherei besuchen.
 - Die Verweildauer sollte maximal 15 Minuten betragen.
 - Der Lesebereich, die PC-Arbeitsplätze sowie der Kopierer stehen nicht zur Nutzung zur Verfügung.     - Die Besucherinnen und Besucher haben Alltagsmaske zu tragen.
 - Ein Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Gästen und dem Personal ist einzuhalten.
 - Wir weisen noch einmal auf die Möglichkeit hin, Medien zu reservieren oder die Onleihe zu nutzen.

Noch gedulden müssen sich Gäste der Schwimmhalle, hier ist bislang noch nicht absehbar, wann es zu einer Wiederöffnung kommen darf. Die Kinder (und Eltern), die gern die städtischen Spielplätze nutzen, können sich schon auf den 11. Mai freuen. Ab dann werden die Spielanlagen wieder zur Verfügung stehen. Über die dann geltenden Regeln werden wir an den Spielplätzen informieren.

Auch das Jugendzentrum am Wasserturm wird ab dem 11. Mai wieder mit Einschränkungen geöffnet. Hierüber werden wir in einer gesonderten Mitteilung informieren.



Städtische Einrichtungen bleiben bis Ende einschließlich 3. Mai 2020 geschlossen

Aufgrund der aktuellen Entwicklung und der Empfehlungen der Gesundheitsbehörden teilt die Stadt Preetz mit, dass

  • das Rathaus, einschließlich Bürgerbüro und Abwasserzweckverband (AZV)
  • die Schwimmhalle,
  • die Stadtbücherei,
  • das Haus am Sandberg und
  • das Jugendzentrum am Wasserturm

ab Montag, 16. März 2020 bis einschließlich 3. Mai 2020 geschlossen bleiben.
Auch die Nutzung der Sportanlagen und Schulen durch Dritte muss untersagt werden.

Für dringende Dienstleistungen im Rathaus und im Bürgerbüro kann über die Tel.-Nr. +49 4342 303-0 ein Termin zur Erledigung eines Anliegens bei der Stadt Preetz vereinbart werden.

Diese Maßnahmen dienen dazu, die Ansteckungskette des Coronavirus SARS CoV-2 zu verlangsamen.

Sofern die Lage es zulässt, die Einrichtungen vor Ablauf dieses Zeitraums wieder für Besucherinnen und Besucher zu öffnen, wird die Stadt Preetz darüber informieren.

Bürgermeister Demmin bittet um Verständnis für diese Entscheidungen „Aus der gebotenen Vorsicht und dem Anliegen, dass der Gesundheitsschutz in unserer Stadt oberste Priorität hat, haben wir uns zu diesen Schritten entschieden.“

What´s up?

Billard

täglich von 18-20 Uhr

Freunde treffen

täglich von 15 -20 Uhr

Disco AG

freitags 17 - 20 Uhr